Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Kirchenmusik Schopfheim
Quelle: Kirchenmusik Schopfheim

Unterzeichnung der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen

Quelle: ekima
Zum Welthospitztag am 12. Oktober findet die feierliche Unterzeichnung der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen um 10:30 Uhr in der Stadtkirche Lörrach statt. 

 

  • Grußwort Susanne Kränzle, Vorsitzende Hospiz-und Palliativverband BadenWürttemberg
  • Referat Dr. Birgit Weihrauch, Mitinitiatorin der CHARTA auf Bundesebene „Die CHARTA und Nationale Strategie - Motor für kommunales Engagement und eine sorgende Gemeinde“.
  • Statement und Unterschrift Landrätin Marion Dammann
  • Gesprächsrunde:„Wie können wir im Landkreis Lörrach die Inhalte der CHARTA umsetzen?“
Im Anschluss können Sie durch Ihre Unterschrift der Charta dazu beitragen die Betreuung von schwerstkranken und sterbender Menschen im Landkreis Lörrach zu verbessern.
 
 
Dekanat Markgräflerland
Basler Str. 147
79539 Lörrach
Tel. +49 7621 577096-0
Fax: +49 7621 577096-13
dekanat[dot]markgraeflerland[at]kbz[dot]ekiba[dot]de
 
Mo - Fr: 8.30-12 Uhr
Di: 13-17 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung

Parken:

Bitte nutzen Sie das Parkhaus am Burghof. Die Parkplätze bei der Stadtkirche sind aktuell durch eine Baustelle belegt. 
 
Bezirksgottesdienste und Veranstaltungen

Gesichter der Flucht - Ausstellung in der VILLA Jugendkirche Lörrach

So. 13.01.2019 - Fr. 15.02.2019, Ganztägig
Quelle: gesichterderflucht
Die VILLA Jugendkirche in Lörrach zeigt ab 13. Januar die Ausstellung "Gesichter der Flucht". Konfi- und Jugendgruppen können sich für eine Führung mit praktischen Übungen, Gedankenaustausch und Kurzfilme anmelden.
mehr ...

Interreligiöse Kompetenz - Islam und Muslimisches Leben in Deutschland

Sa. 19.01.2019, 10:30 bis 17:30 Uhr
Quelle: Ekima
Zum Dialog aber auch zur Auseinandersetzung
mit den Religionen gibt es in der Migrationsgesellschaft, die eine multireligiöse Gesellschaft ist, keine Alternative. Diese Situation fordert in besonderer Weise auch Ehrenamtliche in der Arbeit mit geflüchteten Menschen muslimischen Glaubens. Deshalb möchte diese Fortbildung am Beispiel des Islam wesentliche Kompetenzen vermitteln: Sachkompetenz durch die Vermittlung von Grundwissen, Orientierungskompetenz durch
Sensibilisierung und Selbstreflexion sowie Handlungskompetenz durch die gemeinsame Bearbeitung mitgebrachter Fragestellungen.
mehr ...

Musik zur Marktzeit

Sa. 19.01.2019, 11:00 bis 11:30 Uhr mehr ...
ekiba aktuell
ekd aktuell
Losung